Gelungener Start nach der Corona-Pause

Endlich war es wieder so weit. Am Samstag konnten wir bei allerbesten Voraussetzungen mit unseren MTB -Ausfahrten nach der Corona-Pause beginnen. Die Teilnehmerzahl war überwältigend und so gingen wir mit insgesamt vier Gruppen an den Start.

So kann es aus unserer Sicht gerne weitergehen – Keep On Riding.

Jugendgruppe 1
Jugendgruppe 2
„Mädelsgruppe“
Enduro-Gruppe

Start der MTB Ausfahrten nach der Corona Pause ab dem 20.06.202

Liebe Mountainbiker(innen), 

ich hoffe ihr seid bisher alle heil durch die Corona Krise gekommen und es geht euch gut. Das lange Warten hat ein Ende und  laut einer Mitteilung des Württembergischen Radsportverbandes dürfen wir unsere Vereinsausfahrten wieder aufnehmen. Selbstverständlich gibt es hierbei noch gewisse Einschränkungen. Laut der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg dürfen sich seit dem 10.06.2020 wieder bis zu 10 Personen aus verschiedenen Haushalten im öffentlichen Raum treffen. Dabei ist innerhalb der Gruppe noch nicht einmal die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m gefordert. Trotzdem wollen wir darauf achten, dass wir diesen sinnvollen Sicherheitsabstand zueinander einhalten. 

Nachzulesen sind diese Informationen auf den folgenden Seiten: 

https://www.wrsv.de/olympischer-radsport/strasse/news/1902-ab-11-mai-2020-gelten-neue-sport-regeln-auch-fuer-mtb-bmx-radtreffs-rennsport-11-05-2020/

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/
(hier findet ihr unter Aufenthalt im öffentlichen Raum weitere Informationen)  

Wir wollen deshalb am kommenden Wochenende mit den Ausfahrten der Jugend-/Enduro- und Cappuccino Gruppe starten. Treffpunkt für die Jugend-/Enduro Gruppe ist am 20.06. um 13:45 Uhr am Sportheim in Gechingen. Die Cappuccino Gruppe trifft sich am  Sonntag um 10 Uhr am Rathaus in Gechingen.

Aktuelle Informationen, vor allem im Falle einer kurzfristigen Absage aufgrund der Wetterbedingungen, findet ihr wie immer auf unserer Homepage. 

Bleibt gesund und sportliche Grüße.  

Pumptrack Baggereinsatz Nr.2 und erstes Schaufeln…

Wenn auch leider die aktuellen Events abgesagt werden müssen, so macht doch wenigstens unser neuer Pumptrack weiter Fortschritte. Am 29.05. fand der zweite Baggereinsatz unter Leitung von Max Hinzenstern statt. Eine kleine Gruppe hat sich auch für das erste Erdeverteilen eingefunden. Leider können wir mit den aktuell geltenden Regelungen nach wie vor keinen größeren Arbeitseinsatz ausrufen. Aber es sieht ja ganz gut aus, dass wir das auch bald wieder machen können und so könnte es im Sommer mit der initialen Fertigstellung vielleicht noch klappen…

Bike Camp Freiburg 2020 Abgesagt !!

Hallo Zusammen,

so schnell kann sich die Lage verändern: die JUHE Freiburg hat für dieses Jahr den Betrieb abgesagt!!

Damit ist unser Bikecamp 2020 abgesagt !!

Gruß Uwe

Hallo Zusammen, 

wie es aktuell aussieht kann das Bike Camp Freiburg 2020 stattfinden! Conny ist mit der JUHE in Kontakt, die bereiten sich gerade auf die ersten Gäste vor, mit/bei allen Einschränkungen die es aktuell noch gibt und sich dann auch noch verändern werden.

Die Aktion im Bikepark Lac Blanc werden wir vermutlich nicht machen können, daher habe ich mir eine Alternative überlegt die auch für Sonntagsfahrer/Enduristen/E-Biker etc. interessant ist: 

  MTB Trail in Sassbach-Walden 

Wir würden uns dort gegen 9:00Uhr treffen und in verschiedenen Gruppen zum Trail oder Touren starten. Der Shuttel fährt aktuell noch nicht könnte sich aber bis dahin natürlich noch ändern? Man kann dann den Trail mehrmals befahren oder Touren Richtung z.B. Schwarzwaldhochstrasse/Hornisgrinde etc. unternehmen, dabei sind wir auf eure Mithilfe angewiesen: Touren überlegen und diese dann auch in Gruppen (5 Teilnehmer oder was bis dahin vorgegeben wird/ist?) zusammenstellen und Führen!  Dann werden wir gegen ca. 15:30/16:00Uhr nach Freiburg weiter fahren, wie immer in der JUHE einchecken und Abendessen. Danach in Gruppen aufteilen und Freiburg erkunden, an der Dreisam entspannen, etc. . Ob wir den traditionellen Nightride machen würde ich/wir kurzfristig entscheiden, schaut aber bitte das ihr Licht dabei habt, auch wegen der Rückfahrt aus Freiburg zur JUHE bei Dunkelheit!  Am nächsten Tag nach dem Frühstück/auschecken wieder in verschiedenen Gruppen zu den Freiburgertrail’s: Borderline, Baden to the Bone, Canadian, Badisch Moonrising oder natürlich auch zu einer anderen Tour starten. 

So, das wäre der Plan damit wir das Event retten können, noch mehr wie in den letzten Jahren sind wir auf die Mithilfe/Unterstützung „Aller“ angewiesen!!  Die Ausschreibung ist auf der Vereinshomepage unter Termine (noch mit der Bikeparkaktion), ich ändere diese nicht ab. Bitte den Betrag sofort überweisen, damit Conny der JUHE eine genaue Anzahl der Teilnehmer geben können. 

Natürlich haben wir ein gewisses Restrisiko, wenn es dazu kommen sollte würde ich mich wieder melden.

Dann bis hoffentlich bald mal wieder auf dem Rad!! Grüße Uwe

Jetzt kommt der Bagger…

Und weiter geht es mit unserem Pumptrack. Am vergangenen Freitag war der erst Baggereinsatz, bei dem die Grobverteilung der Erde vorgenommen wurde.

Noch ein weiterer Baggereinsatz ist notwendig (voraussichtlich am 29.05.) und dann kann es mit den Fein-/Handarbeiten losgehen!

Weitere Vorbereitungen am neuen Pumptrack vorgenommen

Am vergangenen Samstag haben Simone, Max und ich den nächsten kleinen Arbeitseinsatz für unseren neuen Pumptrack – Corona konform in kleinem Kreis – ausgeführt. Der kleine Leo war als „Beta-Tester“ auch wieder mit dabei:

Diesmal haben wir die Kurven und „Pumps“ ausgemessen und markiert:

Anschließend haben wir das Gelände noch abgemäht und die großen Steine aussortiert:

Mit dem Schubkarren läuft die Bahn übrigens auch ganz gut:

Wie geht´s weiter: als nächstes muss jetzt ein großer Bagger ran um die Erdhaufen an die richtigen Stellen zu bringen. Dazu haben wir inzwischen Unterstützung von Steffen, der bei der Gemeinde arbeitet zugesagt bekommen. Er würde uns in seiner Freizeit mit dem großen Schaufelradlader von der Gemeinde (Braun) zuhilfe kommen. Wenn das Wetter mitspielt werden wir das nächste Woche bereits durchführen. Danach kann dann das fein Modellieren los gehen! Drückt die Daumen dass es klappt!

Bitte beachten: die Holzpflöcke dürfen bis dahin nicht mehr entnommen werden! Diese markieren die Kurvenmitten und sind als Referenzpunkte besonders wichtig!

Noch immer kein Sportbetrieb wegen Corona Virus möglich

Lieber Mountainbiker(innen),

leider gibt auch die 5. Änderung zur Corona-Verordnung noch keine Änderung in Sachen Sportbetrieb her, weshalb weiterhin der Sport- & Spielbetrieb eingestellt bleiben muss und die Sportstätten und -Hallen gesperrt/geschlossen bleiben. Davon sind wir mit unseren Ausfahrten ebenfalls betroffen. Wir hoffen, dass Anfang Mai hier ggfs. neues geregelt wird. Bis dahin.

Bleibt gesund und sportliche Grüße.

post

Erfreuliches vom Pumptrack

Es gibt auch noch gute Nachrichten in der aktuellen Zeit zu berichten: letzte Woche haben wir unser Problem der fehlenden Erde für den neuen Pumptrack gelöst bekommen. Heiko Eckrich hat einfach mal die Erdarbeiter Richtung Stammheim kurz vor dem Militärgelände angehauen ob man von der schönen Erde nicht was abhaben könnte. Die Antwort war einfach: JA, soviel wir haben wollen. So haben wir mal eben geschwind 9! LKW voll bester lehmhaltiger und steinloser Erde bekommen. Und das alles kostenlos! Damit können wir nun dieses Jahr auf jeden Fall den Pumptrack fertig stellen.