post

Herbstwochenende Bad Urach 2020

Hallo Zusammen,

am vergangenen Wochenende haben einige das Herbstwochenende Bad Urach 2020 trotz der unsicheren Wetterlage miterlebt. Es war mal wieder eine super Gesamtleistung der Teilnehmer, von der dieses Event lebt!!

Am ersten Tag sind wir in 2 Gruppen aufgebrochen, die ersten Höhenmeter zusammen auf die Albhochfläche Richtung St. Johann/ Hohe Warte/ Rossfeld. Dann getrennt weiter im gleichen Gebiet unterwegs, das Wetter wurde dabei immer besser bei perfektem Untergrund (was auf der Alb nicht ganz unwichtig ist!). Knifflige Trail Abschnitte (Fahrtechnik konnte geübt/ausgebaut werden), schöne Aussichten und viel Natur wechselten sich dabei ab. Wie ausgemacht habe sich die Gruppen dann an einer „Schnittstelle“ mitten im Wald getroffen um nach kurzem Austausch die jeweilige Tour weiter zu fahren. Der Abschluss fand je nach Gruppe bei Kaffee/Kuchen (Sonne!) auf dem Marktplatz in Bad Urach oder dann an der JUHE bei einem Kaltgetränk statt.

Für Tag 2 war absehbar mit viel Wasser von oben/ kühleren Temperaturen/ Wind zu rechnen. Trotz dem wieder alle motiviert und eingepackt am Start. Diesmal war das Zielgebiet beider Gruppen Richtung Burg Hoher Neuffen/ Hülben. Anfangs noch trocken setzte dann bald Regen ein, witziger weise haben wir uns dann zur Mittagszeit auf der Burg getroffen: die eine Gruppe machte dabei der anderen den Platz frei. Rückfahrt bei Regen zurück zur Unterkunft. Dann nach „trockenlegen“ ab ca. 16:00 blauer Himmel/Sonne und ab auf den Marktplatz!! Abends ist dann noch eine kleine Gruppe zum Nightride aufgebrochen: Uracher Wasserfall und Burg Hohen Urach bei sternenklarem Himmel, fasst Vollmond, vielen nachtaktiven Feuersalamandern (wir haben keinen überfahren!) und natürlich Trail’s bei Nacht immer was ganz besonderes!!

Da die Vorhersage für Tag 3 sehr gut aussah sind wir nach dem Frühstück/Zimmer räumen/zusammenpacken mit „Allen“ zur letzte Tour gestartet: Michel’s Käppele, Burg Ruine Hohen Wittlingen, Seeburgertal und zurück. Wieder schöne, flowige (ab und zu natürlich auch versteckte Höhenmeter!) Trail’s, Aussichten und Natur. Da wir zügig durchgekommen sind hat es dann sogar für ein gemütliches Eis bei Sonne gereicht. Wir konnten die Aktion nach dem Packen der Auto’s an der Juhe bei selbstgebackenem Zwetschgenkuchen (Danke Markus!) abschließen.

Wir hatte auch eine „Mädel’s“ Wandergruppe dabei die das Gebiet unsicher gemacht haben und ihren Spaß hatten: Michi, Anja und Conny

Vielen Dank für die Organisation an Silvia: in dieser „Corona“- Zeit nicht ganz so einfach, kurzfristige Abstimmung mit der Unterkunft inclusive! Jochen für die Tourenplanung/ Führen: auch dies bedeutet gute Vorbereitung und kurzfristiges reagieren auf Wetter, etc.

Ich denke rund um eine sehr gelungene Aktion, vielen Dank an die Teilnehmer!!

Bis hoffentlich zum Herbstwochenende in 2021 ?? (Es können Ideen/Vorschläge eingebracht werden!)

Grüße euer Orgateam

Ab sofort kein Sportbetrieb bis 19.4.2020 wegen Corona Virus

Liebe Mountainbiker(innen),

leider nimmt Corona seinen Lauf und vom WLSB kam eben eine Pressemitteilung.

Darin werden wir gebeten, den Trainingsbetrieb wie im Schreiben genannt, bis zum 19.4.2020 einzustellen, um die Ausbreitung einzudämmen. Wir werden deshalb keine Ausfahrten der jeweiligen Gruppen sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich in diesem Zeitraum anbieten.

Sollten Neuigkeiten / Infos erfolgen, melden wir uns wieder.

Bleibt gesund und sportliche Grüße.