Pumptrack Baggereinsatz Nr.2 und erstes Schaufeln…

Wenn auch leider die aktuellen Events abgesagt werden müssen, so macht doch wenigstens unser neuer Pumptrack weiter Fortschritte. Am 29.05. fand der zweite Baggereinsatz unter Leitung von Max Hinzenstern statt. Eine kleine Gruppe hat sich auch für das erste Erdeverteilen eingefunden. Leider können wir mit den aktuell geltenden Regelungen nach wie vor keinen größeren Arbeitseinsatz ausrufen. Aber es sieht ja ganz gut aus, dass wir das auch bald wieder machen können und so könnte es im Sommer mit der initialen Fertigstellung vielleicht noch klappen…

Jetzt kommt der Bagger…

Und weiter geht es mit unserem Pumptrack. Am vergangenen Freitag war der erst Baggereinsatz, bei dem die Grobverteilung der Erde vorgenommen wurde.

Noch ein weiterer Baggereinsatz ist notwendig (voraussichtlich am 29.05.) und dann kann es mit den Fein-/Handarbeiten losgehen!

Weitere Vorbereitungen am neuen Pumptrack vorgenommen

Am vergangenen Samstag haben Simone, Max und ich den nächsten kleinen Arbeitseinsatz für unseren neuen Pumptrack – Corona konform in kleinem Kreis – ausgeführt. Der kleine Leo war als „Beta-Tester“ auch wieder mit dabei:

Diesmal haben wir die Kurven und „Pumps“ ausgemessen und markiert:

Anschließend haben wir das Gelände noch abgemäht und die großen Steine aussortiert:

Mit dem Schubkarren läuft die Bahn übrigens auch ganz gut:

Wie geht´s weiter: als nächstes muss jetzt ein großer Bagger ran um die Erdhaufen an die richtigen Stellen zu bringen. Dazu haben wir inzwischen Unterstützung von Steffen, der bei der Gemeinde arbeitet zugesagt bekommen. Er würde uns in seiner Freizeit mit dem großen Schaufelradlader von der Gemeinde (Braun) zuhilfe kommen. Wenn das Wetter mitspielt werden wir das nächste Woche bereits durchführen. Danach kann dann das fein Modellieren los gehen! Drückt die Daumen dass es klappt!

Bitte beachten: die Holzpflöcke dürfen bis dahin nicht mehr entnommen werden! Diese markieren die Kurvenmitten und sind als Referenzpunkte besonders wichtig!

post

Erfreuliches vom Pumptrack

Es gibt auch noch gute Nachrichten in der aktuellen Zeit zu berichten: letzte Woche haben wir unser Problem der fehlenden Erde für den neuen Pumptrack gelöst bekommen. Heiko Eckrich hat einfach mal die Erdarbeiter Richtung Stammheim kurz vor dem Militärgelände angehauen ob man von der schönen Erde nicht was abhaben könnte. Die Antwort war einfach: JA, soviel wir haben wollen. So haben wir mal eben geschwind 9! LKW voll bester lehmhaltiger und steinloser Erde bekommen. Und das alles kostenlos! Damit können wir nun dieses Jahr auf jeden Fall den Pumptrack fertig stellen.

Baubeginn neuer pumptrack an der Sporthalle

Seit heute morgen um 7:45 Uhr wird gebaut 🙂

Erst mal geht es darum die Fläche für den pumptrack einzuebnen und überschüssige Erde wegzufahren ….

Die groben Maschinenarbeiten sind abgeschlossen, nun könnte mit dem Bau des pumptracks begonnen werden.

Sobald es das Wetter zulässt werden wir zu Arbeitseinsätzen einladen und jeder der möchte kann bei der Gestaltung des neuen Mountainbike Spielplatzes mitwirken.

Gruß, Kai